Früherkennung erhöht Heilungschancen

Je früher eine urologische Erkrankung erkannt wird, umso höher sind die Heilungschancen. Vorsorgeuntersuchungen sollten deshalb von Frauen und Männern ab dem 40. Lebensjahr in Anspruch genommen werden. Moderne Ultraschall- und Laboruntersuchungen helfen, Erkrankungen frühzeitig zu diagnostizieren.

Folgende Vorsorgeuntersuchungen bieten wir an:

  • Erweiterte Vorsorge zur Früherkennung eines Prostatakrebses
  • Erweiterte urologische Vorsorge für die Frau
  • Früherkennungsuntersuchung auf Nierenkrebs
  • Früherkennungsuntersuchung auf Blasenkrebs
  • Diagnostik und Therapieüberwachung bei Erektionsstörungen
  • Therapie des partiellen Hormonmangels beim älteren Mann
  • Fruchtbarkeits-Check
  • Immunisierungstherapie bei rezidivierenden Harnwegsinfekten und chronischer Prostatitis
  • IPP-Behandlung mittels EMDA-Behandlung
  • Laboruntersuchungen auf Wunsch
  • Ernährungsberatung